Sonntag, Juni 15, 2008

Stichwortgeberinnen

Ich denke, dass Ayn Rand weit mehr war als nur eine Stichwortgeberin, trotzdem ist es sehr erfreulich, dass eine aktuelle Buchveröffentlichung sich auch mit Ayn Rand beschäftigt. In dem Buch "Stichwortgeberinnen. 14 Portraits erfolgreicher Frauen aus Politik und Wirtschaft" werden Hildegard Burjan, Marga Hubinek, Angela Merkel, Elisabeth Noelle-Neumann, Margarethe Ottilinger, Ayn Rand, Grete Rehor, Schwester Maria Restituta, Maria Schaumayer, Condoleezza Rice, Margaret Thatcher, Ursula von der Leyen, Ursula Plassnik und Erika Weinzierl vorgestellt.

Verkauf über Verlag Noir zum Preis von 10 €

4 comments:

heroicdreams hat gesagt…

Ist Dir zufällig bekannt, wer Autor des Ayn Rand Kapitels ist?

Wolfgang hat gesagt…

Ja, Carmen Wappel, eine Mitarbeiterin der Politischen Akademie der ÖVP. Ich habe den Text gerade gelesen und ich muss feststellen, dass er enorme Mängel aufweist. Auch sprachlich ist er eher dürftig. Bei einem Gymnasiasten würde ich wohl kaum an einem "mangelhaft" vorbeikommen!

heroicdreams hat gesagt…

Heftig, dass derartiges dann verlegt wird. Ich sehe schon, es wird vrmtl nichts Vernünftiges über Rand in deutscher Sprache geben, bis wir es übersetzen oder verfassen. Man sollte dem Verleger dieser Schrift mal ein Brieflein zukommen lassen und ihn auf die lausige Qualität hinweisen.

Wolfgang hat gesagt…

Dies habe ich bereis gemacht. Frau Wappel hat kurz geantwortet und mir gesagt, dass Sie bei einer evtl. Neuauflage die Fehler überprüfen will! Nun ja, wenn es denn dazu kommt!