Sonntag, Dezember 12, 2010

Wer zittert vor Julian Assange?

Julian Assange als Titelbild des STERN: "Vor ihm zittern die Mächtigen". Zittern die Ahmadinedschads, die Kim Jong Ils und die Castros dieser Welt vor diesem Australier? Lindsay Perigo hält Assange für Abschaum: "Aber krimineller Abschaum? Darüber bin ich mir im Augenblick noch nicht sicher."

4 comments:

bluthilde hat gesagt…

Diese frage haben wir schon hier geklärt. In den kapitalistischen ländern sind die niederen ränge der geheimnisträger von ihrer arbeit entfremdet. Deswegen halten die nicht dicht. Außerdem gibt es in den kapitalistischen ländern schlechte nachrichten, die von den eliten geheimgehalten werden müssen. Die Ahamadinedschads und Kim Jong-Ils hingegen haben die wahrheit auf ihrer seite, weil alles schlechte in ihren ländern vom westlichen imperialismus verursacht wird.

Wolfgang hat gesagt…

Dieser Kommentar spricht für sich selbst!

Sascha hat gesagt…

Assange ist ein Nihilist erster Güte, und Wikileaks eine durch und durch verlogene, destruktive Einrichtung, der es primär darum geht, eine Verleumdungskampagne gegen westliche Staatskonzeptionen zu führen, indem es westliche Regierungen mit solchen Regimen wie Russland oder China gleichsetzt.

Wolldecke hat gesagt…

Ääääh ... Nein!

Wenn das der Fall wäre hätten die westlichen Konzepte nichts zu fürchten und würden sich auf dementieren in Pressekonferenzen beschränken. Stattdessen jagen sie den Geheimnisträger durch die ganze Welt und bestätigen seine Thesen!