Dienstag, Februar 19, 2008

Facetten von Ayn Rand

Das Buch Facets of Ayn Rand von Mary Ann and Charles Sures ist jetzt online kostenfrei verfügbar. Die beiden Autoren waren langjährige persönliche Freunde von Ayn Rand: Mary Ann Sures für 28 Jahre und Charles Sures beinahe 20 Jahre. Das Buch ist in Interviewform gehalten. In Kapitel IV sagt Mary Ann Sures über Ayn Rand:

Sie war eine Berühmtheit, aber sie benahm sich nicht wie eine.

4 comments:

BvG hat gesagt…

Von wem stammt eigentlich dieser Unsinn in eurer Kopfzeile : "Ich werde nie für andere leben".

Ayn Rand?

Wolfgang hat gesagt…

Dies stammt in der Tat aus Ayn Rands Roman "Atlas Shrugged" - konkret: aus der deutschen Übersetzung ihres Romans.

BvG hat gesagt…

Würden Sie / Ayn Rand so weit gehen, Menschen, die sich für andere Menschen aufopfern, moralisch zu verurteilen?

Wolfgang hat gesagt…

Man müßte jetzt über den Kontext sprechen, indem diese Aufopferung sich vollzieht. Es könnte sich um eine persönliche Entscheidung eines Menschen handeln, die mich in keinster Weise betriftt, und somit "nur" so eigenes Leben negativ tangiert. Ich würde aber meinen lauten Protest erheben, wenn Altruismus sich auf der politischen Ebene zu meinem Nachteil auswirken soll.